Bei Kindern

Im Gegensatz zum erwachsenen Menschen, bei dem Einlagen vorrangig stützende oder entlastende Funktionen haben, steht bei Kindereinlagen die Korrektur des Fußes im Vordergrund.

 

Viele Fehlstellungen lassen sich aktiv und frühzeitig korrigieren, da das Wachstum noch nicht abgeschlossen ist. Schaleneinlagen bringen den Kinderfuß durch eine gute Fersenführung sowie einer optimalen Druckverteilung sanft in die richtige Form. Kindereinlagen weisen fast immer erhöhte Ränder oder Seitenlappen auf, um den kindlichen Fuß während der Korrektur zu fixieren.